über mich

Hallo!
Mein Name ist Marcel Römpke und ich bin am 28.07.1986 geboren.
Als Berater  sehe ich mich in der Aufgabe auf Erden Zufriedenheit, Weisheit und Liebe zu vermitteln.
Mit mehreren 1000 Kunden weltweit, sowie unzähligen TV Auftritten, zähle ich zu den jüngsten und erfolgreichsten spirituellen Lebensberatern Europas.
Um näheres über mich zu erfahren, schau dir doch einfach mein beigefügtes Interview an.

Wie und wann bist du zur Spiritualität gekommen?
Meine spirituellen Fähigkeiten sind zwar angeboren, doch auch ich musste lernen sie bewusst und gezielt anzuwenden, damit andere Menschen von meinen
Fähigkeiten profitieren können.
In jungen Jahren hatte ich bereits regelmäßigen und regen Kontakt zur geistigen Welt. Mit zunehmendem Alter begann ich mich sehr stark mit den Themen
der Philosophie und Psychologie auseinander zu setzen.
Nach dem bestandenen Abitur im Jahr 2007 bekam ich vom Erzengel Michael eine lebensverändernde Botschaft übermittelt.
Er teilte mir mit, dass mein Reifeprozess nun abgeschlossen sei und ich nun als Sprachrohr der Engel fungieren dürfe, um den Engeln eine Stimme zu geben.

Warum möchtest du anderen helfen?
Für andere Menschen da zu sein, sehe ich als ein Privileg und eine Pflicht, sowohl den Engeln als auch Gott gegenüber.
Denn jede Seele hat auf Erden das Recht auf ein zufriedenes Leben mit Liebe, Licht und Werten.
Wir sollten niemals vergessen, dass wir alle Gottes Kinder sind und genau deshalb sollten wir lernen auf unsere Mitmenschen zu achten, ohne aber dabei uns selbst zu verlieren.

Wieso hast du dich entschieden öffentlich darüber zu sprechen?

Naja es ist doch so, dass es natürlich wichtig ist, wenn wir Freunden und der Familie helfen können, Befreiung zu finden. Denn jede Seele, die wir erreichen, ist wertvoll!
Für mich war es aber auch wichtig, mein Wissen und meine Fähigkeiten, anderen Menschen nicht vorzuenthalten. Ich wollte und will mein Wissen,  sowie auch die Engel in die Welt hinaustragen, um auch die Menschen zu erreichen, die ich nicht kenne (und das sind schließlich mehrere Milliarden)!
Denn jeder Mensch hat auf Erden das Recht, von den Engeln und deren Energien profitieren zu dürfen.

Worin siehst du den Sinn deiner spirituellen Arbeit?
Den Sinn meiner spirituellen Arbeit sehe ich darin, anderen Menschen Wege aus dem Labyrinth des Lebens zu zeigen und auf die richtige Fährte zu führen.
Tipps im Umgang mit sich und seinen Mitmenschen zu geben,
Fragen zu klären, die einen nicht schlafen lassen.
Hilfestellungen bieten für eine positive berufliche Zukunft
und natürlich ganz ganz wichtig, um die Liebe von Gott und den Engeln zu verbreiten.

Was zeichnet dich aus?
Mmhmm…. das ist eine sehr schwierige Frage, die andere Menschen sicherlich besser beantworten könnten.
Ich versuche es mal so:
Meine Freunde würden mich als einen, offenen, freundlichen, tiefsinnigen, redegewandten und hilfsbereiten Mann beschreiben, der immer ein offenes Ohr, sowie einen Tipp in schwierigen Situationen parat hat.
Meine Klienten würden mich wohl als einen, aufgeschlossenen, witzigen, herzlichen, treffsicheren und erfrischenden jungen Mann beschreiben, welcher den Nagel auf den Kopf trifft.
Am besten ist aber wohl immer, sich selbst ein Bild auszumalen.

Hast du Vorbilder?
In der heutigen Zeit ist es sehr schwierig geworden Vorbilder zu finden. Denn die Medien suggerieren uns ja hauptsächlich Vorbilder, an denen, seien wir mal ganz ehrlich,  sich keiner orientieren sollte.
Dennoch würde ich gerne 2 Personen hervorheben, für deren besonderen Leistungen ich beide sehr bewundere.
Zum einen ist es Mutter Theresa, welche ich bewundere, für Ihren Mut, ihre Mühen und ihr Herz. Denn trotz Widrigkeiten hat sie immer dafür gekämpft, dass Liebe und Geborgenheit die Menschen in der Welt erreichen.
Zum anderen ist es der Dalai Lama, welcher für mich als das Symbol der inneren Ruhe und Gelassenheit steht.
Beides sind Vorbilder, von denen wir lernen können und zwar,  dass  was bereits in den 10 Geboten steht:
Du sollst deinen Nächsten Lieben, wie dich selbst!
Wichtig ist zu wissen, dass wir auch uns Lieben sollen. Ohne die Liebe zu uns selbst, wird es unmöglich sein Nächstenliebe zu leben.

Hast du bestimmte Wünsche oder Ziele für die Zukunft?
Mein Wunsch ist es noch viel mehr Menschen zu erreichen und weiterhin ein Stück Licht in die dunkelsten Ecken der Herzen zu bringen.
Aber ich habe auch einen weltlichen Wunsch. Nach dem ich mir in diesem Jahr den Traum erfüllen konnte, mit Delfinen zu schwimmen, wünsche ich mir für die Zukunft einmal New York zu sehen.

Dein Lebensmotto
Wir haben im Leben viele Möglichkeiten, also runter mit den Scheuklappen, lass uns unser Potential ausschöpfen.
Das Leben bleibt nicht stehen, also gehen wir mit und schauen was rechts und links am Wegesrand für Möglichkeiten warten.

Möchtest du noch etwas mitteilen?

Ja gerne.
Ich wünsche mir, dass auch du, durch mich und die Engel dein Glück greifen kannst und dieses Glück dann mit anderen teilst.

„Mit den Engeln an deiner Seite wird dein Leben leichter“

 

Möchtest du noch ein wenig mehr von mir erfahren? Sehen und lesen, was mir im Alltag Freude bereitet, mein Herz aufblühen lässt, oder mir ein lächeln auf die Lippen zaubert?

Dann schau doch in meinen Impressionen vorbei, oder klicke hier…